Zackbumm, schon wieder alles anders:

 

Mittwoch, 17.6. 20- 220 Uhr Livestream Chor und Orchester

Montag, 22.6. 19 – 20 Uhr Livestream nur Chor

Mittwoch, 24.6. 20 Uhr Letzter Livestream mit Riesenüberraschung!

 

Und dann geht´s ab in das Sommerloch.

Der Neustart ist dann am 10., 11. 12. August.

 

Ihr Lieben,

morgen ist schon die 25. Coronaprobe, wer hätte das gedacht. Das muss natürlich gefeiert werden, deswegen bringen wir ein Gläschen Sekt mit.

Eine Pilgerfahrt in die Mecklenburgische Zoologie hat bei Nadine bewusstseinserweiternde Zustände ausgelöst, so dass wir davon ausgehen, dass wir morgen neben dem schon recht langweilig und altbacken wirkenden Youtube-Stream mit den immer gleichen Gesichtern, auch eine Zoomkonferenz haben werden. Und diesmal mit Bild- und Ton synchron.

Das war übrigens die Überraschung für all die selbstgefälligen und anspruchslosen Frager in der letzten Probe: Das Zoombild über Beamer, so dass es alle sehen können. Aber egal, man wird geduldig in der Krise, wa?

Dafür gibt es schon mal ein save the date für den 1.7., unsere 29. und letzte Corona-Probe. Und da gibt es definitiv eine Überraschung für alle, auch für die Youtube- und Zoom-Phobiker/innen. Jake und ich haben eine Performance einstudiert, dagegen ist der Friedrichstadtpalast eine rumggurkende Funkenmariechentruppe (Grüße nach Meenz). Und natürlich haben wir für diese letzte Show erlesene Überraschungsgäste eingeladen. Mehr darf ich hier noch nicht verraten.

Und wem die Zeit zu lang wird, der klicke sich mal durch die letzten 24 Proben, das haben wir nach der letzten Probe gemacht. Da sind definitiv Sternstunden der Deutschen Unterhaltungsindustrie dabei, die auf jeden Fall mit dem Format der Abendschau mithalten können.

Na dann: Stößchen und bis morgen!

Euer C-Team

 

Nachdem letzten Mittwoch einige von Euch über Zoom in den Youtube-Stream geschaltet wurden, der Sound durch den Petersdom gejagt wurde und Norbi soviel geredet hat, wie noch nie jemand zuvor, gibt es natürlich auch heute Abend wieder eine erstklassige Show:

Ab 20 Uhr live im Internet die große

Voice of X-Berg-Show!                                               Dieter

Vorentscheidung für das Finale der 1. Runde am 24.6.

Heute live mit am Start: Das Rundfunkstreichquartett Marianne, mit den geilsten Sequenzen zum Thema „Sterben“ aus den letzten 200 Jahren

Sei dabei, wenn Norbi den Buzzer drückt, um die größten Pfeifen raus zu kicken oder Jackie mit seinem 16-tel-Trommelfeuer die Band an die Wand nagelt.

Du willst auch Teil dieser wahnwitzigen Show werden? Dann schick uns sofort Deine Aufnahme. Wenn Deine Nerven stark genug sind, dann schaffst Du es vielleicht zum großen Schlussfinale:

Voice of X-Berg vs. Voice of Verdi                      IMG-20191110-WA0000

 

Ihr Lieben,

Mo 25.5. 20 Uhr Verdi tutti

Di 26.5. 20 Uhr Kiezoper

Mi 27.5. 20 Uhr Verdi tutti

sind die aktuellen Probentermine.

Am Pfingstmontag ist keine Probe.

Hier findet Ihr das aktuelle Verdi-Playback. Bitte nehmt Euch auf und ladet die Dateien dort hoch. Wir haben jetzt auch schon Orchesterleute, die bei dieser Aktion mitmachen.

 

Herzliche Grüße

 

Norbert

Ihr Lieben,

es geht immer noch weiter:

Montag 18.5. 20 -21 Uhr geteilte Probe, Männer/Frauen Verdi

ab 21:15 Uhr dann tutti Verdi

Dienstag, 19.5. 20- 21:25 Uhr Kiezoper

Mittwoch 20.5. 20 – 22 Uhr tutti Verdi

Die geteilten Proben finden auf dem gleichen Youtube-Kanal statt, Ihr müsst Euch nur den richtigen Stream aussuchen. In der Pause könnt Ihr dann auf den tutti-Stream umschalten.

Hier das erweiterte Instrumenten-Quodlibet. Dafür dürft Ihr gerne noch Vorschläge einbringen, Text und/oder Melodie.

Ab Montag werden wir noch besseren Sound und hoffentlich auch noch besseres Bild haben. Um das vorher zu testen, bekommt Ihr eine Mail. Wäre schön, wenn sich einige am Test beteiligen würden.

 

Ich freue mich schon!

Herzliche Grüße

Norbert

… am Montag 20 Uhr mit Verdi

am Dienstag mit Kiezoper

am Mittwoch mit Verdi (incl. Aufnahme, diesmal wirklich).

Herzliche Grüße

 

Norbert

Ihr Lieben,

die Tests an der Musikschule waren vielversprechend, so dass wir guter Dinge sind, ab morgen in gleichbleibend guter Qualität streamen zu können.

 

Montag, 4.5.2020, ab 20 Uhr tutti Verdi Nr. 2 Dies Irae (ab Takt 1)

Dienstag 5.5.2020, ab 20 Uhr nur Kammerchor Bethanien Probe für die Kiezoper

Mittwoch 6.5.2020, ab 20 Uhr tutti Verdi Dies Irae und weitere Aufnahme Libera-Me-Fuge

Nicht vergessen:

Libera Fun:

Ursula hat schon richtige und wichtige Hinweise gegeben (siehe Kommentare), es fehlt noch die korrekte Auflösung.

Quodlibet:

Für den Orchesterkanon suchen wir Erweiterungen. Also überlegt Euch gute Melodien und Texte, mit denen wir den Kanon aufpeppen können. z.B. Das Saxofon, das Saxofon, das spielt leider keinen Ton. Toll wäre, wenn Ihr zu Euren Ideen auch immer gleich einen Vorschlag für eine typische Bewegung hättet.

Nach der Probe werden wir wieder 30 min im Podcastformat auf dem Probenchannel mit Euch quatschen. Es wäre super, wenn Ihr in dieser Zeit verschiedene Zoom-, Skype-, Jitsi- und whatever-links bekannt gebt, in die Ihr Euch nach der Probe einklinken könnt. Dann sind nicht alle in einem Meeting und es herrscht Chaos, sondern Ihr könnt, wie in der Kneipe, von Meeting (Tisch) zu Meeting wechseln. Mal sehen, ob das was bringt…

MRL: Der aktuelle Stand ist, dass es jemand von studiosi ist, aber kein Alt und lein Tenor, sondern ziemlich sicher eine Sopranistin. Da bleiben wir am Ball…

Good news:

Beim Teststreamen haben wir ziemlich coole Erfahrungen mit Zoom gemacht. Zum einen bietet Zoom tatsächlich die Möglichkeit, dass wir Euch sehen und hören können (nicht latenzfrei, aber immerhin), zum anderen war es dort möglich, tatsächlich live eine Aufnahme mit allen Teilnehmern/innen zu starten (synchron).

Auch das werden wir in absehbarer Zeit mit Euch testen. Was unsere Arbeit enorm erleichter, ist Input von Euch: Erfahrungen von anderen Leuten, die streamen, etc. Es hat uns z.B. viele Stunden gekostet, bis endlich der entscheidende Hinweis kam: Youtube akzeptiert nur 2 Kanäle, Zoom nur 1. Hätten wir das vorher gewusst, hätten wir uns viel Zeit mit dem Suchen nach Knistern oder Signalen, die nicht zu hören sind, sparen können. Und rechtzeitig eine entsprechende Software gefunden, die dieses Problem behebt. Im Augenblick arbeiten wir mit soundflower und ladiocast. Beides geht nur mit Apple. Für Windows suchen wir Alternativen. Aber eben keine Hinweise auf Links, sondern vielleicht schon verifiziert durch den Hinweis, dass XY diese Software bereits benutzt.

Ihr seht, alles bleibt im Fluss.

Ich freue mich schon auf morgen!

 

Herzliche Grüße

 

Norbert

Ihr Lieben,

wir sehen uns am Montag, 27.4. und Mittwoch 29.4. jeweils um 20 Uhr unter bekanntem Link.

Geprobt wird jeweils tutti, die Libera-me-Fuge (diesmal mit Aufnehmen und Demo von Jake) Seite 64 bis 75 und der Anfang des Requiems.

Dienstag ist KEINE Verdi-Probe, sondern nur Kammerchor für die Kiezoper.

Für Montag haben wir zwei schöne Überraschungen für Euch.

Habt ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße

Norbert

die_geige_sie_singet

Ihr Lieben,

ein paar Sachen wollte ich nochmal ins Gedächtnis rufen:

  1. Schreibt mit an dem Krimi, den Sandra ins Leben gerufen hat. Wir haben beschlossen, dass wir das Resultat dann zu einem Drehbuch umschreiben (lassen) und einen Tatort daraus drehen.
  2. Der Wettbewerb zur Ergründung von „Musik rettet Leben“ läuft. Unser aktueller Tipp: Doch eine Frau aus dem Tonkollektiv. Damit das Spiel funktioniert, muss allerdings die MRL-Person auch sagen, ob unser Tipp heiß oder kalt ist:)
  3. Zu den Libera-Fun-Files kam keine einzige Rückmeldung. Ihr enttäuscht mich! Habt Ihr gar keine Idee, was da jeweils passiert? Bevor ich es auflöse, hätte ich gerne wenigsten ein paar Mutmaßungen.

Heute und morgen die Probe nicht vergessen! Diesmal wieder mit besserem Ton und Bild. Gestern war katastrophal, aber wir kriegen das in den Griff. Wir starten doch wieder vor jeder Probe einen Test-Stream und vertrauen nicht blind auf die Technik…

 

Ich freue mich schon auf heute Abend.

 

Herzliche Grüße

Helge

 

Ihr Lieben,

es geht weiter:

Am Montag, 20.04.2020 um 20 Uhr mit den Frauenstimmen Seite 127 bis 129 und Wiederholung Sanctus

am Dienstag, 21.02.2020 um 20 Uhr mit den Männerstimmen Seite 127 bis 129 und Wiederholung Sanctus

und am Mittwoch, den 22.02.2020 um 20 Uhr tutti Seite 127 bis 129 und Sanctus

Aufnahme Libera Me Takt 246 bis 262

 

Haut rein!

 

Herzliche Grüße

 

Norbert

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen frohe und erholsame Osterfeiertage!

Nach Ostern sehen wir uns wieder am

Dienstag, 14.4. um 20 Uhr Männerstimmen Sanctus (S. 92-103) und am 

Mittwoch, 15.4. um 20 Uhr Alle, Libera Me (Seite 130 bis Schluss).

Am Mittwoch werden wir auch die erste Aufnahmesession für die Fuge starten, also haltet Mikrofon und Kopfhörer bereit.

Ich bin erstaunt, dass es zu den Libera-Fun-Aufnahmen keine Rückmeldung gab. Hört Ihr wirklich keinen Unterschied oder traut Ihr Euch nur nicht?

Außerdem erinnere ich an unseren Aufgabe, heraus zu finden, wer unter dem Pseudonym „Musik rettet Leben“ postet. Der heiße Tipp von Jake und mir ist immer noch: Eine Altistin von studiosi.

Ab der nächsten Probe werden wir das Rätsel nach dem Prinzip „Wer bin ich?“ lösen. Werden gestellte Fragen mit ja beantwortet, dann darf man weiterfragen, sonst nicht.

Herzliche Grüße

 

Norbert

 

 

Ihr Lieben,

heute Abend proben wir ab 20 Uhr Rex tremendae (S. 41-51).

S. 41 sind die Tenöre 3-fach geteilt. Wir machen es so: Die oberen zwei Tenorstimmen singen jeweils T1 und T2 und die dritte Tenorstimme singen die ersten Bässe, ok?

Wir werden auch wieder einen kleinen Teil aufnehmen, also haltet Kopfhörer oder was immer Ihr dazu benötigt für nach der Pause bereit.

Außerdem bekommt Ihr heute Abend Eure Aufnahme von der Probe zu hören.

 

Ich freue mich schon.

 

Herzliche Grüße

 

Norbert

Ihr Lieben,

wir proben am Montag um 20 Uhr mit den Frauenstimmen,

am Dienstag 20 Uhr mit den Männerstimmen 

und am Mittwoch 20 Uhr dann tutti, wie immer unter diesem Link:

Best Of Corona Rehearsals

Geprobt wird Sanctus (Seite 92 – 103). Es ist doppelchörig, d.h. Ihr müsst noch in

diese Tabelle eintragen,

welche Stimme Ihr singen werdet.

 

Der neu dazu gekommene Chor ist der „Werkschor“ des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung (EWDE) und besteht aus ca. 20- 30 Sänger/innen. Normalerweise haben wir immer Mittwochs von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr geprobt. Viele der Sänger/innen des Chores singen noch in anderen Chören.

Abonniert am besten diesen Blog, dann bekommt Ihr die aktuellen Infos automatisch. Nur Links, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, verschicken wir noch per Mail.

 

Wir arbeiten nach wie vor an einer Verbesserung des Formates und freuen uns über Anregungen. Für die Neuen: Es ist etwas ungewohnt, aber zu schaffen und wird Euch Spaß machen. Ihr könnt während der Probe und vor allen Dingen danach mit Jake und mir per Chat kommunizieren.

 

Herzliche Grüße

 

Norbert

P.S.: Wenn Ihr möchtet, dass das Blogbild geändert wird, dann startet bitte eine Umfrage, ok?

 

 

Na, wer weiß, was in den beiden Aufnahmen falsch läuft?

Libera Fun 1

Libera Fun 2

Ville Spasse!

Ihr Lieben,

ich habe die Sperrung unseres Videos bei Youtube moniert und es ist jetzt erst mal wieder online.

Bei der Gelegenheit habe ich festgestellt, dass die Likes für die Videos drastisch abgenommen haben. Das ist schade, ist es doch eine der wenigen Möglichkeiten, wie wir von Euch Feedback für unsere Arbeit bekommen.

Also, liked bitte, wenn es Euch gefallen hat.

Herzliche Grüße

Norbert

P.S.: Infos zu den Proben am Montag, Dienstag und Mittwoch kommen noch.

Ihr Lieben,

heute um 20 Uhr sind wir wieder am Start:

Best Of Corona Rehearsals

Hier noch ein paar Erläuterungen zu den Fragen von Montag:

Intervall Fuge Verdi

Herzliche Grüße

 

Norbert

Ihr Lieben,

die Probe heute entfällt. Kein Internet. Wir arbeiten dran und hoffen, dass wir morgen um 20 Uhr wieder auf Sendung sein können.

 

Herzliche Grüße

 

Norbert

Ihr Lieben,

bitte tragt Euch ganz schnell in diese Tabelle hier ein.

Stimmaufteilung Verdi (SANCTUS)

Jeder der drei Chöre (scb, KCB, TK)) ist in 8 Stimmen (S1 S2 A1 A2 T1T2 B1 B2) unterteilt.

In dem Bild in Spalte F könnt Ihr es anhand des Klavierauszuges sehen.

Herzliche Grüße

 

Norbert

Ihr Lieben,

am Montag, den 30. März um 20 Uhr (!) sehen wir uns wieder unter dem bewährten Link:

Best Of Corona Rehearsals

Wir fangen etwas später an, damit die kinderversorgende Bevölkerung nicht so gehetzt zur Probe erscheinen muss.

Die letzte Probe hat richtig Spaß gemacht, es sind auch schon einige tolle Aufnahmen von Euch eingegangen und ein Teil davon ist auch schon verwurstet. Evtl. können wir am Montag schon zu Eurem Playback proben.

Wie immer starten wir mit einem kurzen Warm-Up, danach proben wir in der Libera-Me-Fuge weiter. Nach der Pause starten wir dann den Probenteil, wo der Focus auf Mitschnitten von Euch liegt.

Wenn Ihr Euch selber aufnehmt, ist es besser, wenn Ihr unseren Ton leise stellt (Kopfhörer, so wie bei Martins Aufnahme). Noch haben wir keine Plattform, wo wir die Aufnahmen hochladen können (Informatiker, wo seid Ihr? Macht doch mal einen brauchbaren Vorschlag!).

Wenn Ihr nur Ton schickt, dann am liebsten als mp3. Bis die Plattform existiert, schickt die Sachen einfach, wie bisher.

Der Plan ist, dass wir dann auch am Dienstag und Mittwoch um 20 Uhr live proben. Wir werden nicht nur die Fuge proben, sondern auch andere Stellen, keine Angst. Unser erklärtes Nahziel ist, dass wir bald eine Aufnahme der Fuge mit allen Chorstimmen haben, die wir dann an das Orchester schicken, damit die Ihre Stimmen dazuspielen können.

Haut rein und bringt ein paar neue Leute mit!

Das nächste Backvideo ist bereits in Arbeit:)

Herzliche Grüße

Norbert